HTV-Trainer Pedro Alvarez warnt vor Halterns Offensivstärke

Hemer peilt den zweiten Sieg in Folge 

Hemer Der HTV Hemer hat sich etwas vorgenommen: In der Handball-Oberliga wollen die Männer heute den zweiten Sieg in Folge feiern. Die Gelegenheit scheint günstig zu sein, schließlich kommt mit der HSG Haltern-Sythen eine Mannschaft ins Grohe-Forum, die von ihren bislang fünf Partien nur das Kellerduell gegen den HC Bergkamen gewonnen hat. Am vergangenen Wochenende gab es daheim ein 34:29. Und es ist die Mannschaft, die pro Spiel durchschnittlich mehr als 32 Gegentreffer kassiert – so viele keine andere.

Dass HTV-Trainer Pedro Alvarez aber explizit darauf hinweist, dass die eigene Deckung gut stehen muss, um den anvisierten Heimsieg einzufahren, hat auch einen Grund. Die Münsterländer wissen nämlich ganz genau wo das gegnerische Tor steht. Mit ihren 28,2 Treffern pro Spiel stellen sie die viertbeste Offensive der Liga. Zum Vergleich: Hemer (26,6) lässt am drittwenigsten zu, hat aber auch den drittschwächsten Angriff (26,2). Doch ausgerechnet im Rückraum muss Alvarez umstellen. Niklas Voss und Jonas Brieden fallen aus. Voss ist im Training umgeknickt, während sich Brieden mit Fußproblemen herumplagt. Das sind aber die einzigen beiden Ausfälle, und das ist nicht selbstverständlich.

Viele Kollegen von Alvarez, auch aus anderen Sportarten, beklagen erkältete Spieler. „Meine Jungs essen viel Obst und trinken reichlich Wasser“, lobt der Trainer, der seine Freude aber nicht zu laut herausschreien möchte. „Nicht, dass heute noch jemand verschnupft und mit kratzendem Hals aufwacht und sich vom Spiel abmelden muss.“

HTV Hemer – HSC Haltern-Sythen Heute, 19 Uhr, Grohe-Forum

HTV: Jurakic, Bock, A. Wizy; Trattner, Brückner, Bjelanovic, Flügge, Frenzel, Sahlmann, Spiekermann, Luzyna, Ostermann, Schroth, Voigt, Lübbering, Ilicin, D. Wizy. – Nicht dabei: Brieden, Voss (beide verletzt). – 

Letzte Ergebnisse HTV: 28:22 (A) HSG Gevelsberg-Silschede, 32:38 (H) TuS Bommern. obe

Text: IKZ, Oliver Bergmann
Foto: IKZ

FÄLLT AUS: Niklas Voss