HTV hofft aufs große Los in der Kirmesstadt

Handball-Oberligist tritt beim Tabellenzweiten Soest an. Wiedersehen sportlicher Weggefährten

Nico Schwarze

Hemer Es ist nicht nur der Zuckerguss auf den gebrannten Mandeln, der aktuell in Soest stattfindenden Allerheiligenkirmes, der diese Oberligapartie garniert: Auch ein Wiedersehen zwei früherer Drittligaspieler verleiht diesem Spiel das gewisse Etwas. Stefan Flügge, sportlicher Berater beim HTV Hemer, freut sich auf seinen alten Weggefährten Martin Denso, der nun als Co-Trainer beim Soester TV fungiert: „Das ist schon etwas Besonderes“, sagt Flügge, der mit Denso erfolgreich beim TV Schwitten spielte – beide bringen nun ihre Expertise in die jeweiligen Clubs und hoffen auf ein spannendes Spiel am Sonntagabend (17 Uhr, Sporthalle Börde-Berufskolleg).

„Soest ist sicherlich favorisiert. Aber unser Trainer Pedro Alvarez entwickelt für jeden Gegner strategische Maßnahmen, die zum Erfolg führen können. Wir wollen mithalten. Wenn wir eine gute Tagesform erwischen, sollte das möglich sein“, sagt HTV-Berater Flügge. Zusätzliche Hoffnung macht ihm neben dem taktisch gezielten Konzept des Trainers auch die Leistungsbereitschaft der Mannschaft. Beim zurückliegenden 26:25-Erfolg gegen Haltern-Sythen lief die Mannschaft die ganze Zeit einem Rückstand hinterher, war aber in der Schlussphase mit voller Energie da. „Das war schon beeindruckend, wie sich die Jungs reingehängt haben“, sagt Flügge. Einsatz und Willen können auch am Sonntagabend zwei entscheidende Faktoren sein. Die Gastgeber um ihren Topwerfer Luke Tischer wollen sich und ihre Fans für einen anschließenden Kirmesabend einstimmen, aber auch der HTV kann das große Los ziehen.

HTV: Jurakic, Bock, A. Wizy; Trattner, Brückner, Bjelanovic, Flügge, Frenzel, Sahlmann, Spiekermann, Luzyna, Ostermann, Schroth, Voigt, Lübbering, Ilicin, D. Wizy – Nicht dabei: Voss, Beuse

Letzte Resultate HTV: 26:25 (H) HSC Haltern-Sythen, 28:22 (A) HSG Gevelsberg-Silschede

Einsatz und Willen haben den HTV Hemer um Philip Trattner am vergangenen Wochenende zum Sieg gegen den HSC Haltern-Sythen geführt. Gelingt nun eine ähnliche Energieleistung in Soest? Lothar Gudat

Text: IKZ, Nico Schwarze
Foto: Lothar Gudat