Offensive wird besser!

Die männliche D1 trat am Sonntag zum 2. Meisterschaftsspiel der Saison 21/22 an.

Spielbericht männliche D-Jugend Sonntag 7.11.2021

HTV 1 vs. HVE 2: Ergebnis: 18:12 (7:7)

Die großen offensiven Mängel aus der Vorwoche waren trotz 2 intensiven Trainingseinheiten unter der Woche auch in der 1.Halbzeit noch immer sichtbar. Gegen eine, durchgängig aus dem Jungjahrgang bestehende, Truppe aus Villigst Ergste konnten sich die 2009er Jungs vom HTV leider keinen Vorsprung erarbeiten. Es ging hin und her und so stand es zur Halbzeit nur 7:7.

Trainer Patrick Gerber sprach nochmals vehement die eingeübten Spielzüge und die erforderliche Laufbereitschaft ohne Ball an. Es dauerte jedoch bis zur 4.Minute der 2.Halbzeit bis die Jungs erkannt haben, dass es nur über Tempo und Laufbereitschaft funktionieren kann. Jetzt wurde wortwörtlich ein kleines Feuerwerk gezündet. Es folgten 8 Tore in Folge und zusätzlich 2 gehaltene 7m durch Konstantin Tissen. Plötzlich war das Grinsen in den Gesichtern der Jungs wieder da. Trainer Patrick Gerber hielt die Euphorie aber flach und forderte ein „Weiter so“ ein. Feiern kann man nach dem Abpfiff. Die letzten 6 Minuten brachten die Jungs dann sehr sicher ins Ziel und nach einem 18:12 konnten die Jungs dann mit einer Welle auch gemeinsam mit den Fans feiern!

Mit dieser Leistung in der 2.Halbzeit und weiteren intensiven Trainingseinheiten in den nächsten 2 Wochen, sollten wir gut vorbereitet in das nächste Auswärtsspiel am 27.11.2021 um 14:30h gegen die HSG Schwerte Westhofen gehen.

TV:  Konstantin Tissen(TW), Ricardo Bonner(4), Linus Gerber(5), Maxim Schmidt(4),Ben Habor(2),  Ben Wiechotzek, Anton Fischer(2), Paul Schürholz(1), Kayra Tezsoy, Ole Bickenbach

Text: Patrick Gerber
Foto: Oliver Pohl